CL: Kiel und Magdeburg spielen nicht gegen Vardar Skopje
News

CL: Kiel und Magdeburg spielen nicht gegen Vardar Skopje

Das ist tatsächlich eine Hammer-Meldung: Die EHF hat in einer Stellungnahme bekanntgegeben, dass der zweimalige Champions League-Sieger Vardar Skopje in der kommenden Saison von der Königsklasse ausgeschlossen ist. Nach dem letzten Titel 2019 war Skopje aufgrund finanzieller Schwierigkeiten immer wieder in den Schlagzeilen.

Diskutiert mit unter dem Insta-Beitrag!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Finn-Ole Martins (FOM) (@fomtastisch)

Das bedeutet: Die beiden deutschen Starter 2022/23, der deutsche Meister SC Magdeburg und der Vizemeister THW Kiel, werden definitiv nicht auf Skopje treffen. Wer anstelle des nordmazedonischen Meisters ins Starterfeld rückt, ist noch unklar – heißt es in dem von mir im Video zitierten Artikel. Hier könnt ihr ihn lesen.

 

Foto: Der THW Kiel am vergangenen Wochenende beim Final4 in Köln im Spiel um Platz 3 gegen Veszprem. Egal, wer im nächsten Jahr in Köln spielt – Skopje wird es nicht sein.