Hamburger Jubiläum: Ein Jahr Aufstieg in die Liqui Moly HBL
Aktuell

Hamburger Jubiläum: Ein Jahr Aufstieg in die Liqui Moly HBL

Heute, am 24. Juni 2022, ist der Handball Sport Verein Hamburg genau 1 Jahr und 2 Tage ein Bundesligist. Und die Erinnerungen an den Abend der Abende sind immer noch frisch.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Handball Sport Verein Hamburg (@hamburghandball)

Um nämlich an diesem Dienstag, den 22. Juni 2021, feiern zu können, musste der HSVH ordentlich arbeiten. Gegen den ASV Hamm-Westfalen – der fast genau ein Jahr später selbst in die Liqui Moly HBL aufsteigen sollte, gewannen die Jungs von Trainer Toto Jansen 32:28. Es war ein Krawattenabend, nicht nur wegen des Rahmens. Endlich wieder Fans in der Halle nach Monaten voller Leere! Zum Saisonabschluss durften wieder Zuschauende unter Auflagen in die Halle (erst gegen Eisenach, dann gegen Hamm).

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Finn-Ole Martins (FOM) (@fomtastisch)

Herrlich! Und das Schöne, darf ich als Hallenmoderator schreiben, ist: Hamburg ist gekommen um zu Bleiben! Denn als Aufsteiger souverän die Klasse zu halten, ist alles andere als selbstverständlich (man schaue nur auf die Aufsteiger der letzten Jahre, auch vor Corona). Und nach der Sommerpause wird weitergearbeitet, damit auch beim zweijährigen Jubiläum des Aufstiegs der HSVH in der ersten Liga spielt.

@fom_tastisch Krawattenabend, #aufstieg, Erinnerungen! @hamburghandball @LIQUI MOLY HBL #handball #hamburg #2021 #fyp #fyi #sport #hsvh #fomtastisch ♬ Gekommen um zu bleiben – Wir sind Helden

Auch interessant für Hamburg-Fans: mein Interview mit Thore Feit, der im April sein Debüt in der Liqui Moly HBL feierte. Hier geht’s zum Talk!

Titelfoto: Handball Sport Verein Hamburg