Podcast, Folge 3: Mannhard Bech über den Pokalstart
Handball-Podcast

Podcast, Folge 3: Mannhard Bech über den Pokalstart

Radio FOM: Stiere-Trainer über den Pokalstart gegen den Meister & Rückblick auf Heide CUP 

(Text: handball-world.news): Pokalfieber bei Radio FOM! Mannhard Bech, der Trainer der Mecklenburger Stiere Schwerin, spricht im in Kooperation mit handball-world erscheinenden Podcast über das schwere Los: Am Wochenende geht es für den ambitionierten 3. Ligisten gegen den deutschen Meister! Wie man sein Team auf die SG Flensburg-Handewitt einstellt, verrät er im Radio FOM Podcast! Außerdem dabei: Wolfgang Mayer, der Organisator des Internationalen Heide-Cups in Schneverdingen. Die 11. Auflage ging am letzten Wochenende über die Bühne, Mayer zieht im Gespräch ein Fazit.

„Ich glaube, die ganze Region kann sich auf diese erste DHB Pokalrunde freuen, erklärte Mannhard Bech auch mit Blick auf das Duell zwischen Schwartau und Gummersbach.

Wie man einen Drittligisten auf das Duell mit dem Deutschen Meister vorbereitet? „Gar nicht. Wir nehmen es natürlich ernst, wir freuen uns sehr. Wir wollen ein sehr gutes Ergebnis erzielen. Ein in unseren Sphären vernünftiges Ergebnis.“

Bechs Blick auf die bevorstehende Saison in der 3. Liga: „Ja, wir haben einen guten Kader. Aber Aufstieg? Das ist nicht zu planen. Das ist die stärkste Staffel, seitdem ich diese Liga kenne. Wir wollen da sein, wenn Rostock, Hildesheim und Co. patzen.“

Quelle: https://www.handball-world.news/o.red.r/news-1-1-2-117481.html