Emotionale Abschiede in Hamburg
News

Emotionale Abschiede in Hamburg

Das war’s: die erste Saison in der Liqui Moly HBL für den Handball Sport Verein Hamburg ist – zumindest, was die Heimspiele angeht – beendet. Gegen Stuttgart lief der HSVH zum letzten Mal 21/22 auf (27:32). Am Sonntag geht es in Lemgo zum letzten Mal um Punkte.

@fom_tastisch Das war die erste Saison in der @liquimoly_hbl von @hamburghandball #hamburg #handball #aufsteiger #liquimolyhbl #fyp #fyi #sport #fomtastisch ♬ Hymn for the Weekend – Coldplay

7 Stützen wurden verabschiedet

Nach dem Spiel gab es Gänsehaut-Momente: Mit Jonas Maier, Philipp Bauer, Jan Kleineidam, Jan Forstbauer, Lukas Ossenkopp und Manuel Späth wurden sechs Spieler verabschiedet und von den Fans gefeiert, ebenso wie Physiotherapeutin Christina Dressel, die zwölf Jahre lang im alten und neuen Verein tätig war. Leider konnte ich bei den ganzen Emotionen viel zu wenig filmen, alle Fotos findet ihr hier.

 

https://www.tiktok.com/@fom_tastisch/video/7107591648816680198?is_from_webapp=1&sender_device=pc&web_id=7047512733541352965

Urmel beendet Karriere

Urmel, wie Manuel Späth genannt wird, wurde am Ende von zwei Seiten gefeiert – denn auch die Stuttgarter Fans waren geblieben, um beim Abschied ihres ehemaligen Spielers dabei zu sein. Manuel Späth, der sein 501. Bundesligaspiel machte, beendet am Sonntag seine Karriere. Er war zwar nur ein Jahr in Hamburg, hinterließ aber auch hier einen maximal sympathischen Eindruck – ich als Hallenmoderator sage: Es war uns eine Ehre, Urmel!

https://www.tiktok.com/@fom_tastisch/video/7107559727130856710?is_from_webapp=1&sender_device=pc&web_id=7047512733541352965