Training mit Pferd: So machten sich Schulze / Tönnies mental fit
Insta-Live-Talks

Training mit Pferd: So machten sich Schulze / Tönnies mental fit

Als Schiedsrichter brauchst du ein dickes Fell – diese umgangssprachliche Floskel stimmt: Du musst mental fit sein, wenn du ein Handballspiel leiten willst. Dabei geht es nicht nur um Regelkenntnisse, sondern gleichzeitig um das spontane Reagieren auf zahlreiche Eindrücke, die auf dich einprasseln: Von der Tribüne, von den Trainerbänken, von den Spielern.

So trainiert Deutschlands Top-Duo

Wie machen das Robert Schulze und Tobias Tönnies, die auf höchstem Niveau pfeifen? Die bei Olympia dabei waren, das EM-Finale geleitet haben und seit 23 Jahren ein Gespann bilden? Das wollte ich von Deutschlands Top-Schiedsrichtern wissen und habe mit ihnen im „Bock auf Handball“-Livetalk über mentales Training gesprochen. Das kann ein Schlüssel sein. Spannend: Pferde spielen dabei eine entscheidende Rolle!

WERBUNG: Unter diesem Link könnt ihr die Ausgabe von „Bock auf Handball“ bekommen, in der es eine große Geschichte über Schulze / Tönnies unter dem Titel „Die Pferdeflüsterer“ gibt.

Titelfoto: Sascha Klahn